• Die Schweizer Technologiefirma bietet zahlreiche Lösungen an, die zum Klimaschutz, zur Energieeinsparung und zur Ressourcenschonung beitragen. Diese Themen dürften weiter an Relevanz gewinnen und das Wachstum des Unternehmens vorantreiben.

    Die Eindämmung des Klimawandels sowie die Schonung der natürlichen Ressourcen gehören zu den größten Herausforderungen der Menschheit im laufenden Jahrhundert. Smarte Technologien können entscheidend zur Bewältigung der Probleme beitragen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen sieht sich Talkpool als Vorreiter im Wachstumssegment der Green Technologies. Wir sind überzeugt davon, dass unsere Produkte und Dienstleistungen einen wichtigen Beitrag leisten können, um die Welt ein Stück nachhaltiger zu machen, sagt Magnus Sparrholm, Chairman von Talkpool.

    Auf welch vielfältige Weise sich der ökologische Fußabdruck von Privathaushalten, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen durch die Lösungen des im Schweizer Chur ansässigen Unternehmens verkleinern lässt, zeigen folgende Beispiele:

    – Talkpool bietet intelligente Sensoren und Plattformen, über die es möglich ist, in Gebäuden und Räumen sowohl die Raumtemperatur als auch die Luftqualität und den Wasserverbrauch zu optimieren. Das reduziert nicht nur die CO2-Emissionen, sondern trägt auch zur Senkung der Energiekosten bei.

    – Die IoT-Lösungen von Talkpool helfen bei der Früherkennung von etwaigen Gebäudeschäden. Dazu zählen zum Beispiel das frühzeitige Aufspüren von Wasserleckagen oder Schimmelbefall. Aufwendige Sanierungsarbeiten werden dadurch vermieden.

    – Durch die Reparatur und Aufbereitung von High-End-Produkten wie Smartphones, Notebooks oder PCs kann deren Lebenszeit deutlich verlängert werden. Eine Neubeschaffung ist damit erst später notwendig. Gleichzeitig werden die in dem Gerät enthaltenen CO2-Emissionen, die etwa für die Produktion und den Transport über die Lieferkette angefallen sind, auf einem längeren Zeitraum gestreckt.

    – Talkpool hat ein Verfahren entwickelt, mit dem es möglich ist, Mobilfunkmasten klima- und umweltfreundlicher zu errichten. Bei dem Verfahren wird für die Verankerung deutlich weniger Beton und Platz benötigt, als das bislang der Fall ist. Zudem hilft Talkpool, die oft als störend empfundenen Masten durch grüne Tarntechnologie besser in die Umwelt einzubinden.

    Klimaschutz, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit werden in Gesellschaft und Wirtschaft weiter an Relevanz gewinnen und dadurch Unternehmen, die zur Problemlösung beitragen, einen attraktiven Markt eröffnen, sagt Magnus Sparrholm. Talkpool sei bestens positioniert, um an diesem Wachstum teilzuhaben. Die mittelfristige Unternehmensplanung geht bis 2025 von einem prozentual zweistelligen Umsatzwachstum pro Jahr aus.

    Die Aktie von Talkpool ist an der Frankfurter Börse gelistet. Die ISIN lautet: CH0322161768.

    Lassen Sie sich in den Verteiler für Talkpool eintragen. Einfach eine Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler Talkpool.

    Talkpool AG

    ISIN: CH0322161768
    www.talkpool.com
    Land: Schweiz
    Marktkapitalisierung: 5,08 Mio. Euro
    Kurs (Frankfurt): 1,57 Euro
    52W Hoch: 1,58 Euro
    52W Tief: 1,30 Euro

    Disclaimer/Risikohinweis

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Talkpool können dem Information memorandum for listing on Nasdaq OMX First North ab Seite 2 ff. entnommen werden:
    talkpool.com/wp-content/uploads/2016/05/TalkPool_Memorandum_final_10maj_locked-1.pdf

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der Talkpool AG vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Interessenkonflikte: Mit der Talkpool AG existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Talkpool AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Talkpool können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Dr. Reuter IR: Talkpool setzt auf Nachhaltigkeit

    veröffentlicht am 17. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 11 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: