• In den USA steigt die Inflation. Spannend ob politische Entscheidungen von Zentralbanken davon beeinflusst werden.

    Branchenkenner vermuten, dass sich die Zentralbanken in Neuseeland und in Kanada restriktiver als erwartet verhalten werden. Die Bank of New Zealand hat aktuell entschieden das derzeitige stimulierende Niveau der geldpolitischen Rahmenbedingungen zu reduzieren. Weitere Ankäufe von Vermögenswerten (im Scale Asset Purchase-Programm) werden eingestellt. Denn die neuseeländische Wirtschaft ist äußerst robust. Die „Official Cash Rate“ wird bei 0,25 Prozent belassen.

    In Kanada herrscht eine hohe Impfquote und die Beschäftigungszahlen haben sich stark erholt. Laut der Zentralbank wird der Leitzins so lange an der Nulllinie bleiben, bis das Inflationsziel von zwei Prozent nachhaltig erreicht ist. Staatsanleihen sollen weiter gekauft werden.

    Japan wird wohl genauso wie viele andere Regionen einen langen Weg vor sich haben. Das aggressive japanische Programm zum Ankauf von Vermögenswerten wird wohl beibehalten werden. Der Konsum ist eher schwach, während die Handelsbilanzdaten stark sind. Auch hier werden die weltweit steigenden Rohstoffpreise die Inflation nach oben treiben. Die europäische Zentralbank lässt bekannterweise den Leitzins bei null Prozent. Dort befindet er sich seit März 2016. Auch der Einlagenzins wird bei minus 0,5 Prozent belassen.

    Es wird noch geraume Zeit dauern, bis die Wirtschaftslage sich wieder in normalen Bahnen bewegen wird. Zu groß sind die Auswirkungen durch die Pandemie und jüngst verschiedene Naturkatastrophen. Wer seine Schäfchen, sprich seine Ersparnisse ins Trockene bringen möchte, sollte auf Edelmetalle und Edelmetallaktien schauen, denn insbesondere ersteres gewährt Schutz vor Wertverfall und Krisen und letzteres bietet Renditechancen. Chancen bieten etwa Maple Gold Mines oder Revival Gold.

    Maple Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=R_NVGNhZ6iE -, in einem Joint-Venture mit Agnico Eagle, treibt die Goldprojekte Douay und Joutel in Quebec (rund 400 Quadratkilometer) voran.

    Revival Gold – https://www.youtube.com/watch?v=2NkF2IIN44U – widmet sich der größten früher produzierenden Goldmine in Idaho, dem Beartrack-Arnett-Goldprojekt.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Maple Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/maple-gold-mines-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Die Tendenzen der verschiedenen Zentralbanken

    veröffentlicht am 29. Juli 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 7 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: