• Bist du auch manchmal mit deinen Gefühlen überfordert und weißt nicht, wie du mit ihnen umgehen sollst? Eselle Einhorn und die fünf GEFÜHLchen helfen, Ordnung in dein GEFÜHLchen-Chaos zu bringen.

    BildEselle geht es nämlich wie vielen Kindern: Das Einhorn wird oft von seinen eigenen Gefühlen überwältigt und wird dann schnell zum Heulhorn, Schamhorn oder Angsthorn. Im Laufe der Geschichte lernt Eselle so einiges über die fünf GEFÜHLchen und erkennt, dass diese nichts Böses im Sinn haben. Die bunten Wesen sind vielmehr kleine Helferlein, die jedem von uns das ganze Leben lang treu zur Seite stehen.

    Mit diesem liebevoll von einer erfahrenen Pädagogin gestalteten Buch lernen Kinder zwischen drei und neun Jahren, mit ihren Emotionen umzugehen – für weniger Wutausbrüche und Ängste. Außerdem üben sie, starken Gefühlen Ausdruck zu verleihen und somit ihre Bedürfnisse besser nach außen zu kommunizieren.

    Anschließend an die Geschichte von Eselle Einhorn und den GEFÜHLchen gibt es einen interaktiven Teil: Hier können Gefühle erforscht oder als Memory gelegt werden, erraten oder mit der Eselle-Ampel richtig kanalisiert werden. Dazu dürfen die Kinder direkt ins Buch hineinmalen, bestimmte Seiten ausschneiden und gut angeleitet damit basteln. Die unterschiedlichen Übungen und Rituale helfen altersgerecht dabei, den Gefühlsalltag besser zu bewältigen und sind bereits für die Kleinsten in Familie und Kita geeignet.

    „Schluss mit den GEFÜHLchen-Chaos!“ ist nicht nur für zu Hause ein unverzichtbarer GEFÜHLchen-Helfer, sondern eignet sich auch wunderbar für den Einsatz in Kindergärten, Kitas und Grundschulen. Die rührende Einhorngeschichte erleichtert insbesondere auch unerfahrenen Pädagog:innen den Umgang mit herausfordernden Situationen im Betreuungsalltag.

    Das von Autorin Laura von der Höh persönlich illustrierte Kinderbuch hat einen Umfang von 108 Seiten. Es gibt 14 fröhliche Farbseiten sowie zahlreiche mit Liebe zum Detail ausgeführte schwarz-weiß-Illustrationen. „Schluss mit dem GEFÜHLchen-Chaos!“ erfreut sich bereits kurz nach Erscheinen großer Beliebtheit.

    „Schluss mit dem GEFÜHLchen-Chaos!“ ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

    ISBN: 978-3-99082-118-3

    Handliches Format 15,5 x 22 cm

    EUR 19,90 inkl. USt. (D)

    Leseprobe und detaillierte Beschreibung sowie Innenansichten: https://www.editionriedenburg.at/buecher/themen-fuer-kinder-und-jugendliche/kinderbuecher/schluss-mit-dem-gefuehlchen-chaos-interaktives-kinderbuch-umgang-gefuehle_rituale-fuer-familien/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    edition riedenburg
    Frau Caroline Oblasser
    Adolf-Bekk-Straße 13
    5020 Salzburg
    Österreich

    fon ..: +436641243193
    fax ..: +43662234663234
    web ..: http://www.editionriedenburg.at
    email : co@editionriedenburg.at

    Die edition riedenburg ist ein Sachbuch- und Ratgeber-Verlag aus Salzburg Stadt, Österreich. Wir publizieren Lebenshilfe für Kinder, Jugendliche, Frauen und Familien. Erfolgreiche Buchreihen: SOWAS!-Sachbuchreihe, Rituale für Familien, Starke Frauen, MIKROMAKRO, Ich weiß jetzt wie! Alles über unsere Buchreihen und Einzeltitel auf der Verlags-Website www.editionriedenburg.at

    Pressekontakt:

    edition riedenburg
    Frau Caroline Oblasser
    Adolf-Bekk-Straße 13
    5020 Salzburg

    fon ..: +436641243193
    email : co@editionriedenburg.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Das liebevolle Einhornbuch zum richtigen Umgang mit kindlichen Gefühlen: Schluss mit dem GEFÜHLchen-Chaos!

    veröffentlicht am 8. Dezember 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 19 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: