• Experte für mit Cannabis angereicherte Getränke unterzeichnet endgültiges Abkommen mit bekanntem US-Vape-Unternehmen hinsichtlich Herstellung und Verkauf von beliebter Marke in kanadischem Einzelhandel

    Vancouver (British Columbia), 12. Mai 2020. BevCanna Enterprises Inc. (CSE: BEV, Q: BVNNF, FWB: 7BC) (BevCanna oder das Unternehmen), ein aufstrebender Marktführer im Bereich von mit Cannabis angereicherten Getränken, meldete heute, dass es ein endgültiges Abkommen (das Abkommen) mit dem renommierten Cannabisunternehmen Capna Intellectual Inc. (Capna) unterzeichnet hat, um seine führende Cannabis-Vape-Marke Bloom nach Kanada zu bringen. BevCanna wird Produkte der Marke Bloom, einschließlich Cannabiskonzentrate und -extrakte, in Kanada herstellen und verkaufen. BevCanna wird außerdem exklusive Lizenz- und Herstellungsrechte für ausgewählte Produktformate, Technologien und Markenbildungsaktiva von Bloom erwerben. Bloom wird in Kanada unter dem Namen Cali-Bloom verkauft werden, um die Wurzeln der Marke zu verdeutlichen.

    Wir freuen uns, die Bloom-Produkte auf den kanadischen Markt zu bringen, sagte John Campbell, Chief Strategy Officer von BevCanna. Die Kanadier möchten mehr Vape-Optionen von vertrauenswürdigen Einzelhändlern haben und wir freuen uns, das anbieten zu können.

    Kanada kann auf eine langjährige Cannabisgeschichte zurückblicken und die Kanadier wollen Vapes, die der Erfahrung des Rauchens der Pflanze entsprechen. Das ist unser [Blooms] Ziel: authentische Cannabiserlebnisse überall und jederzeit zu vermitteln, sagte Vitaly Mekk, Chief Executive Officer von Capna Intellectual. Bloom-Produkte werden zurzeit in über 300 Einzelhandelsläden in fünf Bundesstaaten verkauft – Kalifornien, Nevada, New Mexico, Oklahoma und Washington – und sind in führenden Einzelhandelsläden wie MedMen, Planet 13, Cookies, Caliva oder Connected verfügbar.

    Wir sehen auch große Synergien zwischen den beiden Unternehmen, fuhr Herr Campbell fort. Dieses Abkommen profitiert von der Expertise von BevCanna bei der Herstellung von angereicherten Cannabisprodukten und dem Ruf von Bloom, sichere, wirksame und ansprechende Verdampfungspatronen und Einwegartikel herzustellen. Wir haben auch potenzielle zukünftige Möglichkeiten zur Zusammenarbeit auf anderen Märkten und bei anderen Produktlinien erörtert.

    Bedingungen des endgültigen Abkommens
    Das Abkommen beinhaltet Folgendes:
    – BevCanna wird Cannabisprodukte, einschließlich Cannabiskonzentrate und Cannabisextrakte, im Namen von Capna herstellen, besitzen und verkaufen, wie und wann es die anwendbaren kanadischen Bestimmungen im Rahmen einer Lizenz, die Health Canada dem Unternehmen voraussichtlich erteilen wird, erlauben.
    – Capna wird BevCanna in Kanada eine exklusive Lizenz für bestimmte Technologie- und Markenwerte in Zusammenhang mit der Herstellung von Cannabisprodukten für Capna gewähren.
    – Falls Capna beschließt, seine Produkte auf Getränke zu erweitern, wird BevCanna der exklusive Getränkehersteller für Capna in Kanada sein und über das Vorkaufsrecht verfügen, der exklusive Getränkehersteller in jedem anderen US-Bundesstaat oder Europa zu sein.
    – Laufzeit von zunächst fünf Jahren mit automatischen Verlängerungsperioden von fünf Jahren, vorbehaltlich des Rechts einer jeden Partei, das Abkommen zu kündigen, sofern dies mindestens 90 Tage vor dem Ablauf der ursprünglichen Laufzeit oder einer Verlängerungsperiode erfolgt
    – BevCanna hat zugestimmt, Capna eine Lizenzgebühr in Höhe von 38 Prozent aller Nettogewinne zu bezahlen, die von den Produkten im Rahmen des Abkommens stammen.
    – Jede Partei hat zugestimmt, sich an den Kosten für Marketing und Markenbildung zu beteiligen.
    – Das Abkommen unterliegt dem Erhalt einer Lizenz durch das Unternehmen, die von Health Canada gemäß dem Cannabis Act (Canada) erteilt wird.

    Über BevCanna Enterprises Inc.
    BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, Q:BVNNF, FWB:7BC) entwickelt und produziert cannabinoidhaltige Getränke und Verbrauchsgüter sowohl für Eigenmarken als auch für White-Label-Kunden. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Entwicklung, im Branding und im Vertrieb von Markenikonen, die bei Konsumenten in aller Welt gefragt sind, kann das Team mit einem beispiellosen Know-how im Wachstumsmarkt der Cannabisgetränke punkten. Das in der kanadischen Provinz British Columbia ansässige Unternehmen BevCanna besitzt einen 292 Acres großen Outdoor-Anbaubetrieb im fruchtbaren Okanagan Valley, die Exklusivrechte an einer wasserführenden Schicht zur Versorgung mit naturreinem Quellwasser sowie eine international führende, HACCP-zertifizierte Produktionsanlage mit einer Betriebsfläche von 40.000 Quadratfuß, die derzeit eine Abfüllkapazität von bis zu 210 Millionen Flaschen pro Jahr erreicht.

    Im Namen des Board of Directors:

    John Campbell, Chief Financial Officer und Chief Strategy Officer
    Director, BevCanna Enterprises Inc.

    Ansprechpartner für Medien oder Interviews:
    Wynn Theriault, Thirty Dash Communications Inc.
    416-710-3370
    wynn@thirtydash.ca

    Ansprechpartner für Anleger:
    Luca Leone, BevCanna Enterprises Inc.
    604-880-6618
    luca@bevcanna.com

    Über Capna Intellectual
    Das in Los Angeles ansässige Unternehmen Capna Intellectual ist auf die Entwicklung von verpackten Konsumgütern für den Cannabismarkt spezialisiert. Capna Intellectual ist vor allem für die Schaffung der Marke Bloom bekannt, die inzwischen in fünf Bundesstaaten verkauft wird: Kalifornien, Nevada, Washington, New Mexico und Oklahoma. Seit 2015 treibt das Team von Capna Intellectual die Produktinnovation voran und führt gleichzeitig die strengsten Betriebsverfahren ein, um die Konformität, Konsistenz und Qualität zu gewährleisten.

    Für Anfragen wenden Sie sich bitte an:
    Cristina Burlacu, Capna Intellectual
    310-895-8872
    cristina@thebloombrand.com

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen, einschließlich der Aussagen, dass: das Unternehmen Bloom-Markenprodukte, einschließlich Cannabiskonzentrate und -extrakte, in Kanada herstellen und verkaufen wird; dass das Unternehmen exklusive Lizenz- und Herstellungsrechte für ausgewählte Produktformate, Technologien und Markenwerte von Bloom erwerben wird; dass das Unternehmen in der Lage sein wird, den Kanadiern mehr Vape-Optionen von vertrauenswürdigen Einzelhändlern anzubieten; potenzielle zukünftige Geschäftsmöglichkeiten für die Parteien, in anderen Märkten und Produktlinien zusammenzuarbeiten; und die Geschäftspläne des Unternehmens. Diese Aussagen basieren auf bestimmten Annahmen, einschließlich der Erteilung von Lizenzen durch Health Canada an das Unternehmen. Die Leser werden davor gewarnt, sich zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Die Annahmen des Unternehmens können sich als unrichtig erweisen, obwohl sie zum Zeitpunkt der Erstellung als vernünftig erachtet wurden. Darüber hinaus beinhalten vorausblickende Aussagen notwendigerweise bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, ohne Einschränkung, Risiken im Zusammenhang mit zukünftigen gesetzlichen und regulatorischen Entwicklungen in Kanada und den Vereinigten Staaten, Risiken im Zusammenhang mit Landwirtschaft und Viehzucht, dass das Unternehmen keine Lizenzen von Health Canada erhält, Risiken, die typischerweise mit Investitionen in private Unternehmen verbunden sind, einschließlich Liquiditätsrisiken, und andere Risiken. Solche Informationen können sich, obwohl sie vom Management zum Zeitpunkt der Vorbereitung als vernünftig erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, und das Unternehmen übernimmt keine Haftung für die Offenlegung in Bezug auf andere hier erwähnte Unternehmen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BevCanna Enterprises Inc.
    Marcello Leone
    1672 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : marcello@bevcanna.com

    Pressekontakt:

    BevCanna Enterprises Inc.
    Marcello Leone
    1672 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver, BC

    email : marcello@bevcanna.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    BevCanna führt Cannabisprodukte der Marke Bloom in Kanada ein

    veröffentlicht am 12. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 6 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: