• Vancouver, British Columbia – 11. März 2021 — Amplify Games, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von BlockchainK2 Corp. (BlockchainK2 oder das Unternehmen) (TSX.V: BITK) (OTCQB: BIDCF) (FWB: KRL2), freut sich bekannt zu geben, dass sie der Blockchain Game Alliance (BGA) beigetreten ist. Die BGA ist der größte Firmenverband der Gaming-Branche, der sich für die Blockchain und für NFTs (Non-Fungible Tokens) einsetzt.

    Amplify Games wird damit eines von mehr als 180 BGA-Mitgliedern, zu denen auch Firmen wie Ubisoft, Atari und AMD zählen.

    Die Blockchain-Technologie bietet sowohl Spielern als auch Herstellern mehr Wahlmöglichkeiten, Sicherheit und Flexibilität, weiß Jörg Roskowetz, seines Zeichens Head of Blockchain Technology bei AMD. Auf den Blockchain-Gaming-Plattformen der nächsten Generation können die Spieler auf exklusive Online-Inhalte zugreifen. Hier geht man auch neue Wege, um den Besitz von Inhalten abzusichern. Die Spielehersteller können zudem innovative Vertriebskanäle für ihre digitalen Spielinhalte nutzen.

    Als einer dieser neuen Vertriebskanäle für digitale Spiele und Spielinhalte wird Amplify Games die Blockchain Game Alliance bei ihrer Mission unterstützen. Sie stellt eine Blockchain-basierte Plattform zur Verfügung, auf der sich Spielestudios und Influencer austauschen und Spieler ihre Nutzererfahrung auf den bereits von ihnen genutzten Plattformen optimieren können. Amplify richtet sich mit seiner Plattform direkt an das breite Publikum der Gaming-Fans, die sich dort von den Vorteilen der Blockchain und der NFTs überzeugen können, ohne dabei den gewohnten Umgang mit ihren Spielen drastisch ändern zu müssen.

    Die Storefront und das Influencer-Netzwerk von Amplify Games können für den Durchschnittsspieler der ideale Zugang sein, um sich erstmalig von der Effizienz und den Chancen der Blockchain und der NFTs in einer bequemen und vertrauten Umgebung zu überzeugen, erklärt Tony Caputo, CEO von Amplify Games.

    Durch die Einbindung von Amplify Games in die BGA eröffnen sich neue Partnerschaften mit Blockchain-Technologiefirmen und über die Beziehungen zu Spielestudio-Mitgliedern kann die Amplify-Plattform mit neuen Spieletiteln bestückt werden.

    Über Blockchain Game Alliance

    Die Blockchain Game Alliance (BGA) ist eine Vereinigung von mehr als 180 Spieleherstellern und Blockchain-Unternehmen, die sich als Vertreter der Blockchain-Technologie in der Gaming-Branche verstehen. Die BGA hat die Absicht, mehr Bewusstsein und Akzeptanz für die Blockchain-Technologien zu schaffen und das Potenzial dieser Technologie für die Förderung neuer Wege in der Entwicklung und Veröffentlichung von Spielen, neuer Spielarten und den Aufbau solider Gemeinschaften im Spielesektor aufzuzeigen. Die BGA bietet Einzelpersonen und Firmen ein offenes Forum für Wissensaustausch und Kooperation, für die Schaffung einheitlicher Standards und moderner Praktiken sowie für das Netzwerken.

    Nähere Informationen zur BGA erhalten Sie unter:
    www.blockchaingamealliance.org/

    Über Amplify Games Inc.
    Amplify Games ist eine Gaming-Technologie-Plattform, die die Probleme von heute mit einer Technologie löst, die die Zukunft des Vertriebs und der Vermarktung von digitalen Spielen ermöglichen wird. Die Plattform nutzt die Blockchain-Technologie, um das derzeitige Modell von Studio, Herausgeber und Influencer zu verändern. Diese Kombination aus den Bedürfnissen der Gaming-Branche und den Lösungen, die die Blockchain und NFT´s für diese Bedürfnisse bereitstellen kann, wird Amplify Games in die Lage versetzen, die riesigen Chancen im $45 Milliarden schweren Markt für digitale Spiele zu nutzen.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Tony Caputo, CEO
    Tony@amplifygames.io

    Über BlockchainK2 Corp.

    BlockchainK2 Corp. ist eine Holding-Gesellschaft, die in Blockchain-Technologielösungen für Kapitalmärkte und andere Sektoren investiert, die durch die Tokenisierung effizienter gemacht werden. Das Unternehmen besitzt mit Amplify Games Inc. eine Gaming-Plattform, mit der die Verbreitung und Bewerbung von Videospielen auf ein neues Fundament gestellt wird. BlockchainK2 besitzt außerdem Anteile an RealBlocks, einer Technologieplattform für Kapitalbeteiligungen, Privatkredite und Immobilien, die den tokenisierten Sekundärhandel von LP-Anteilen ermöglicht. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft iRecover Inc. arbeitet an der Einbindung von Erkenntnissen und Prinzipien des Behaviorismus, der sozialen Neuroentwicklung und der Verhaltensökonomie in eine Blockchain-Anwendung, um suchtkranke Menschen auf Entzug zu unterstützen. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Joint-Venture-Vereinbarung mit dem Energieversorger Standard Power unterzeichnet. Diese in den Vereinigten Staaten ansässige industrielle Einrichtung ermöglicht das Mining von Kryptowährungen zu einem besonders günstigen Stromtarif. Nähere Informationen über BlockchainK2 Corp. erhalten Sie unter www.blockchaink2.com.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Sergei Stetsenko, CEO 604-630-8746

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die „zukunftsgerichtete Aussagen“ darstellen, einschließlich Informationen über die hier beschriebenen Absichten, Pläne und zukünftigen Handlungen des Unternehmens. Die Wörter „können“, „würden“, „könnten“, „werden“, „beabsichtigen“, „planen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“ und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf das Unternehmen beziehen, sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf den Meinungen, Annahmen und Schätzungen des Managements basieren, die zum Zeitpunkt der Aussagen als angemessen erachtet wurden, und dass sie von Natur aus einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen bekannten und unbekannten Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen vorausgesagten abweichen. Zu diesen Faktoren gehören die allgemeinen Risiken eines börsennotierten Unternehmens mit derzeit begrenzten geschäftlichen und finanziellen Ressourcen sowie jene Risikofaktoren, die in den kontinuierlichen Offenlegungsunterlagen des Unternehmens, die unter www.sedar.com verfügbar sind, erörtert oder erwähnt werden. Sollten eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten eintreten oder sollten sich die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegenden Annahmen als unrichtig erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hierin beschriebenen beabsichtigten, geplanten, antizipierten, geglaubten, geschätzten oder erwarteten Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen beabsichtigt nicht- und ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BlockchainK2 Corp.
    Yuying Liang
    400 – 837 West Hastings Street
    V6C3N6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : yliang@jacksoncompany.ca

    Pressekontakt:

    BlockchainK2 Corp.
    Yuying Liang
    400 – 837 West Hastings Street
    V6C3N6 Vancouver, BC

    email : yliang@jacksoncompany.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Amplify Games tritt der „Blockchain Game Alliance“ bei

    veröffentlicht am 11. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 7 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: