• Veritas bestätigt Bereitschaft zu Humanversuchen mit CTL-X gegen Schmerzen; Start Anfang nächsten Monats geplant

    8. November 2018, Vancouver, B.C. – Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP) (Veritas oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es sich trotz der katastrophalen Ereignisse in Puerto Rico im Zusammenhang mit dem Hurrikan Maria im Herbst 2017 und trotz der Beschränkungen, die aufgrund der konservativen Haltung der US-Bundesregierung Cannabis gegenüber im vergangenen Jahr auferlegt wurden, nun darauf vorbereitet, Humanversuche aufzunehmen, um ihr führendes Cannabisprodukt (CTL-X) zu testen.

    CTL-X ist ein einzigartiger Cannabissortenmix, der bisher Anzeichen für die Reduzierung akuter Schmerzen erbracht hat. CTL-X ist der Höhepunkt von zwei Jahren präklinischer Tests durch die Forschungsabteilung des Unternehmens, Cannevert Therapeutics Ltd. (Cannevert), mit Sitz an der University of British Columbia.

    Vertreter der Abteilung Klinische Entwicklung bei Cannevert besuchten die Fundación de Investigación (FDI), das führende klinische Forschungszentrum in San Juan, sowie das Institute for Medical Cannabis (IMC), den führenden lizenzierten Produzenten von medizinischem Cannabis auf der Insel. Sie schulten das FDI-Personal in den Studienverfahren und an den Geräten, einschließlich einer simulierten Studie, vor der Anfang nächsten Monats geplanten Registrierung und Verpflichtung der Studienteilnehmer. Sie besuchten auch IMC und bestätigten, dass CTL-X und Placebos vorrätig sind.

    Die Vertreter des Unternehmens bestätigen, dass sowohl FDI als auch IMC auf die Tests vorbereitet sind, sobald die Genehmigung durch das Departamento de Salud de Puerto Rico (Department of Health of Puerto Rico) vorliegt.

    Dr. Scott Alexander, Medical Director von Veritas, erklärt: Nach Abschluss der präklinischen Studien ist die Schulung des FDI-Personals zum vollständigen Verständnis der einzelnen Schritte innerhalb des erforderlichen Protokolls für die Erprobung von CTL-X ein sehr wichtiger Schritt beim Beginn von Studien an Menschen. Wir freuen uns sehr, mit einem so glaubwürdigen Partner zusammenzuarbeiten. FDI hat nicht nur die richtigen Voraussetzungen in Bezug auf die Kompetenz, sondern hat auch Zugang zu idealen, gesunden Freiwilligen, die in diese Studie einbezogen werden können.

    Für Puerto Rico ist CTL-X das erste vollständige, auf der Insel wissenschaftlich und klinisch getestete Cannabispflanzenprodukt. Dieser systematische Ansatz bei der Produktentwicklung steht im Einklang mit der Geschichte des US-Gebietes als eines der bekanntesten pharmazeutischen Produktionszentren der Welt mit wachsender biotechnologischer Präsenz. Die meisten der größten Pharmaunternehmen nutzen dieses Gebiet aufgrund seiner etablierten Infrastruktur, seiner hochqualifizierten Arbeitskräfte, seiner populären Steueranreize und seines unmittelbaren Zugangs zum US-Markt als Forschungs-, Produktions- oder Outsourcing-Standort.

    Rund 60% des Exportwertes von Puerto Rico sind pharma-bezogen und über 25% des BIP stammen aus der Pharmaindustrie (Puerto Rico Report, 2017). Im Jahr 2015 legalisierte das Gebiet die Verwendung von medizinischem Cannabis zur Behandlung von mindestens 14 vorab zugelassenen Krankheiten wie Schmerzen, HIV, Krebs, Multiple Sklerose, Migräne, Angstzustände und Epilepsie. Der erste Zielmarkt sind die geschätzten 26.000 Puerto-Ricaner, die bisher jährlich 25 USD für eine Erlaubnis zur Verwendung von medizinischem Cannabis bezahlt haben. Derzeit gibt es 65 medizinische Cannabis-Einrichtungen mit Betriebslizenz, was ein schnelles Wachstum in einer relativ jungen Branche bedeutet (El Vocero, 1. Mai 2018).

    Über Veritas Pharma Inc.

    Veritas Pharma Inc. ist ein aufstrebendes Pharma- und IP-Entwicklungsunternehmen, das über seine 100 %-Tochter Cannevert Therapeutics Ltd. (CTL) die wissenschaftlichen Grundlagen von medizinischem Cannabis weiterentwickelt. Ziel des Unternehmens ist es, durch Investitionen in CTL die wirksamsten Cannabisstämme (Anbausorten) gegen Schmerzen, Übelkeit, Epilepsie und posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) zu entwickeln und damit die so dringend nötigen klinischen Daten für den Nachweis der positiven Eigenschaften von medizinischem Marihuana zu liefern. Das Alleinstellungsmerkmal von CTL ist der Einsatz eines kostengünstigen Forschungs- und Entwicklungsmodells, das zur Steigerung des Unternehmenswertes und zur rascheren Markteinführung beiträgt. Das Investment von Veritas in CTL wird von einem starken Führungsteam aus erfahrenen Pharmakologen, Anästhesisten und Chemikern mit akademischer Ausbildung geleitet. Die Zielgruppe sind internationale Märkte mit einem Umsatzvolumen von mehreren Milliarden Dollar (Quelle: Deloittes Insights and Opportunities).

    Veritas Pharma Inc. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien in Kanada an der Canadian Stock Exchange unter dem Kürzel VRT, in den Vereinigten Staaten am OTC-Markt unter dem Kürzel VRTHF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Kürzel 2VP gehandelt werden.

    Zusatzinformationen erhalten Sie auf unserer Webseite veritaspharmainc.com.

    Für das Board of Directors:

    Dr. Lui Franciosi
    Dr. Lui Franciosi
    President & Chief Executive Officer

    Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter www.veritaspharmainc.com, unter unserem Firmenprofil auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) sowie auf der Website der kanadischen Börse CSE (www.thecse.com).

    Kontakt für Investoren und Medien
    Veritas Pharma Inc.
    Sam Eskandari
    Tel: +1.416.918.6785
    E-Mail: ir@veritaspharmainc.com
    Webseite: www.veritaspharmainc.com

    Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder missbilligt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Veritas Pharma Inc.
    Dr. Lui Franciosi
    101 – 2386 East Mall
    V6T 1Z3 Vancouver
    Kanada

    email : lui@veritaspharmainc.com

    Pressekontakt:

    Veritas Pharma Inc.
    Dr. Lui Franciosi
    101 – 2386 East Mall
    V6T 1Z3 Vancouver

    email : lui@veritaspharmainc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Veritas bestätigt Bereitschaft zu Humanversuchen mit CTL-X gegen Schmerzen; Start Anfang nächsten Monats geplant

    veröffentlicht am 8. November 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 0 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: