• Klassische Fun & Freizeit-Anlagen, die man sich als kleine Stadt auf riesigem Areal vorstellen muss, erforderten bislang hohe Investitionskosten.

    BildStarre Raum-Konzepte, Gebäude und Geräte und mussten mehrere Jahre unverändert in Betrieb gehalten werden. Doch nicht genug: Sie brauchen auch noch ein enormes Einzugsgebiet von 500 km und mehr, kommt doch bei diesen Konzepten die Liebe der Menschen zur Abwechslung viel zu kurz – damit ist nahezu ausgeschlossen, dass der Besucher über die Neugier auf immer wieder Neues zum Bleiben in der spannenden Welt der Illusionen verführt wird. Das Ergebnis: Einmaliger Umsatz ohne weitere Monetarisierungsquellen.

    In Zahlen ausgedrückt: Bei diesen Anlagen liegen die notwendigen Investitionen bei $ 22 Mio und höher und braucht es damit für eine entsprechende Rendite dieser Kapitalanlage eine enorme Menge an Einmalkunden, die über einen sehr langen Zeitraum für einen stetigen Fluss an Eintrittsgeldern sorgen. Ein attraktives Investment sieht anders aus.

    Genau für diese Herausforderung bietet IFORNY Joint Ventures nun eine maßgeschneiderte Antwort, die Chancen & Risiko in eine Investoren-freundliche Balance bringt: Die streng limitierte Kapitalanlage in einen stark wachsenden Zukunftsmarkt, die Sie immer auf der sicheren Seite bleiben lässt. Ganz nach dem Motto: Wenn andere Spaß haben, füllen sie Ihre Kasse.

    Kleinanleger gesucht. Umsatzexplosion garantiert.

    Ole Hülsemeyer, intime Kenner der Branche und Vorstand der IFORNY Joint Ventures kennt den Freizeit-Markt und die Schwachstellen der bestehenden Fun- & Freizeit-Anlagen wie kaum ein anderer und hat ein Zelt-Konzept entwickelt, das völlig neue Maßstäbe setzt.

    Geboten werden großartige Erlebniswelten, die mit ihren sich ständig wandelnden Attraktionen Kunden immer wieder aufs Neue bezaubern und zum Bleiben bewegen. Eine nie versiegende Umsatzquelle. Was gestern mit einer 3-D-Simulation eines Fallschschirmsprungs in einem Zelt als Drachen die Kassen klingeln ließ, wird morgen eine neue mobile Attraktion wie Kettenflieger oder Autoscooter erleben können.

    Doch nicht genug: Durch das einzigartige Konzept betragen die Herstellungskosten einschließlich des Ausbaus der verschiedenen Areale im Inneren der freitragenden Halle, bespannt mit einer superleichten, witterungsunempfindlichen und gleichzeitig kälte- und wärmeisolierenden Kunststoffplane, nur unwesentlich mehr als die Kosten der Mitbewerber während ein Umsatz erwirtschaftet wird, der durch die vielfältigen Erlösquellen und die lange Aufenthaltsdauer der Besucher völlig neue Dimensionen erreicht. Diese Zelt-Lösung erlaubt zudem einen ganzjährigen Betrieb, wo klassische Freizeitparks eine Winterpause machen müssen – somit klingen die Kassen immer weiter, während andere nur Kosten produzieren.

    Das ist Stoff, aus dem Anleger-Träume gewoben werden. Investieren Sie jetzt in einen stark wachsenden Zukunftsmarkt und seien Sie bei der ersten Kapitalrunde mit dabei, mit der das nächste Projekt im Süden von Deutschland mit einem Volumen von $ 50 Mio. finanziert wird, das sich in weniger als 10 Jahren amortisieren wird. Der frühe Vogel fängt den Wurm: Wer sich an dieser Kapitalrunde beteiligt, schöpft nicht nur hohe Renditen ab, sondern partizipiert auch an der signifikanten Unternehmenswertsteigerung der ersten Jahre mit, wenn er nach ein paar Jahren die Aktien zu hohem Kurswert wieder verkauft. Gehen Sie jetzt an Bord, bevor sich das kurze Zeitfenster zum Einstieg wieder schließt.

    Weitere Details und Referenzen finden Sie auf: iforny.com.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    IFORNY Joint Ventures PLC
    Herr Ole Hülsemeyer
    23 New Mount Street, Suite 888
    M44DE Manchester
    Großbritannien

    fon ..: +44 870 321 6810
    web ..: http://www.iforny.com
    email : info@iforny.com

    Zur FORNY Group mit Hauptsitz in Bremen gehören sechs Unternehmen, die auf der Basis eines cleveren Geschäftsmodells Hand in Hand arbeiten.
    In Zentrum stehen die Leistungen deutscher Ingenieure in den Bereichen Konstruktion, Maschinenbau und Elektrotechnik, die im Auftrag von Kunden Industrieanlagen, Spezialimmobilien, Offshore Windparks sowie Freizeitparks planen und realisieren sowie für Kunden in den Bereichen Automobilbau, Schiffbau, Flugzeugbau u.a. tätig sind. Die FORNY Group sieht sich jedoch nicht als Planungsbüro, sondern bietet zusätzliche Serviceleistungen im Bereich der Personaldienstleistungen bis hin zur Vermittlung von Investments in renditestarke Projekte an.

    Pressekontakt:

    IFORNY Joint Ventures PLC
    Herr Ole Hülsemeyer
    23 New Mount Street, Suite 888
    M44DE Manchester

    fon ..: +44 870 321 6810
    web ..: http://www.iforny.com
    email : info@iforny.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    IFORNY Joint Ventures rockt den Markt – Mit einer außergewöhnlich attraktiven Kapitalanlage

    Schlagwörter: , , , , , , , ,

    veröffentlicht am 15. Mai 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 15 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: